wagnisPARK im Prinz-Eugen-Park

Die Stadt München hat in Oberföhring im Prinz-Eugen-Park mehrere Grundstücke für genossenschaftlichen Wohnungsbau ausgeschrieben. 
Zusammen mit der Wohnungsgenossenschaft Progeno haben wir uns im Juli 2015 für das Grundstück WA 10 beworben und im Herbst 2015 den Zuschlag erhalten.

Lage in der Stadt

Auf dem 30 Hektar großen Gelände des ehemaligen Kasernengeländes in Oberföhring entsteht der Prinz-Eugen-Park - ein neues Stadtquartier im Münchner Osten. Das Gelände liegt östlich der Cosimastraße, südlichdes Salzenderweges und westlich der Stradellastraße. In dem Projekt sollen neue Ansätze eines ökologischen Siedlungs- und Wohnungsbaus umgesetzt werden. Von den 1.800 Wohnungen sollen etwa 400 als ökologische Mustersiedlung gebaut werden. Im Quartier, in dem einmal ca. 4.500 Menschen leben werden, sind zahlreiche weitere Nutzungen vorgesehen: Stadtteilplatz, Stadtteilzentrum, Grundschule, Kindergärten, Altenservicezentrum, Nachbarschaftstreffs und vieles mehr. Das Quartier wird in eine Parklandschaft eingebettet, durch das sich ein Netz aus Fuß- und Radwegen spannt.

Grundstück

Wir planen auf dem Grundstück WA 10 West 75 Wohnungen zu errichten. 
20 % in Einkomensorientierter Förderung (EOF),
40 % im 
München Modell Genossenschaft (MMG) und 
40 % im konzeptionellen Mietwohnungsbau (KMB).

Projektverlauf

Im Jahr 2015 wurde die Baugruppe gegründet. Das Interesse war so groß, dass die Baugruppe sehr schnell voll war. 

Fünf Büros wurden für einen Architektenwettbewerb eingeladen, der im Dezember 2015 entschieden wurde. 

Architekten: 
Zwischenräume Architekten + Stadtplaner GmbH

Landschaftsarchitekten: 
Keller Damm Roser, Landschaftsarchitekten Stadtplaner GmbH

Planung Heizung, Sanitär, Lüftung und Energiekonzept: 
Ingenieurbüro EST EnergieSystemTechnik

Planung Elektro:
W - Plan Ingenieurbüro

Statik:
Berk + Partner Bauingenieure

Projektsteuerung:
EDR GmbH

Die Planer und die Baugruppe arbeiten intensiv an der Planung.


Zeitschiene (aktueller Stand)

Herbst 2015 - Zuschlag Grundstück
Anfang 2017 - Baubeginn
Ende 2018 - Fertigstellung und Bezug

(Die Zeiten können sich noch ändern)

 

 

 


Weiterempfehlen DruckenDrucken Nach obenNach oben