wagnis3

Heinrich-Böll-Straße und Mutter-Teresa-Straße | Riem

Das dritte Bauprojekt der wagnis liegt in der Messestadt Riem. Dieses Neubauviertel liegt im Osten der Stadt auf dem ehemaligen Flughafengelände. 2005 fand hier die Bundesgartenschau statt und legte mit ihrem weitläufigen Park den Grundstein für eine reizvolle und abwechslungsreiche Begrünung. So kommt es, dass die Bewohner der Messestadt sozusagen »mitten im Park« zuhause sind. Zahlreiche Fahrrad- und Wanderwege führen direkt von hier ins Umland. Von vielen Stellen aus hat man Bergblick auf die Alpen. Offensichtliche Attraktion ist der nahegelegene Buga-See (oder auch Riemer See), ein Baggersee, der mit seinem kristallklaren Wasser im Sommer zum Baden einlädt.

Auch in diesem Bauprojekt verfolgen wir die "klassischen" wagnis-Ziele: generationenübergreifendes Wohnen in lebendiger Nachbarschaft, wobei die Genossen viel Raum für Eigeninitiative und Mitbestimmung haben.

Dadurch, dass in mehreren beieinanderliegenden Häusern Menschen mit ähnlicher, d.h. nachbarschaftlich-offener Grundeinstellung wohnen, wurde viel kreative Energie freigesetzt, um vielfältige Projekte zum gegenseitigen Nutzen zu verwirklichen, insbesondere in den zahlreichen Gemeinschaftsflächen.

Steckbrief

Umfang | 97 Wohnungen, 3 Gästeapartements, Öko-Speise-Restaurant, Bewohnertreff, Gemeinschaftsräume, Gemeinschaftsterrasse, Einzel- und Gemeinschaftsgärten

Fertigstellung | Sommer/Herbst 2009

Planung | bogevischs Büro, Architekten Rainer Hofmann und Ritz Ritzer

Außenanlagen | Keller Damm Kollegen - Landschaftsarchitekten

Gastronomie

Das Wohnzimmer | Café-Bar-Restaurant
Heinrich-Böll-Straße 75
81829 München
Tel. 089 32491048
E-Mail: kontakt@daswohnzimmer.restaurant


Mut
Pioniergeist
Verantwortung
Gemeinschaft
Innovation